Search results
About UNITI expo - Seminars
Shop & Convenience Forum
Open workshops and seminars for trade fair visitors
UNITI expo - Seminar room Shop & Convenience Forum

Programme Shop & Convenience Forum 2016

Lectures with simultaneous translation (DE-EN and EN-DE)

June 14th

Shop & convenience forum

Session 1

12:00 - 12:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Wir schenken Ihnen Zeit! We give you time for free!

Michael Mazkour, Abteilungsleiter Lösungen für KMUs
eurodata AG
Zeljko Katavic, Leiter Entwicklung, Prokurist
eurodata ProPep GmbH Details

Die digitale Welt der Personaleinsatzplanung und Zeiterfassung. Wie diese Funktionen Ihre Arbeit grundlegend verändern - einfach, sicher und zeitsparend.

13:00 - 13:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Der Wert von Marken The value of brands

Patrick Ginster, Verkaufsleitung Mineralölgesellschaften & Carwash / Head of Sales Oil Companies and Carwash
Sonax Details

  • Was ist eine Marke / Wann ist ein Produkt ein Markenprodukt ?
  • Wie funktioniert der Aufbau einer Marke ?
  • Warum ist die Funktionsweise einer Marke im Convenience Kanal ganz besonders wichtig ? (Hohe Frequenz - > wenig Zeit -> Marken sind selbsterklärend und helfen Zeit sparen)
  • Impulskauf ist an Hochfrequenz-Standorten besonders wichtig – wie beeinflussen Marken die capture rate
  • Wie beeinflussen Produkt-Marken das Image des retail stores
  • Gibt es Alternativen zur Marke ?

14:00 - 14:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Culinary Code – Der Weg ins Unterbewusstsein Ihrer Kunden Culinary Code – The way into your customer's subconsciousness

Denis Gasparac, Operations Director Head of Markets
SALOMON FoodWorld Details

Wir sind gar nicht so kompliziert, wie wir glauben. Mehr und mehr erfahren wir von wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie die Struktur unserer Motive und Strebungen grundsätzlich beschaffen ist. Es sind nur drei Grundthemen:

  • ein Bedürfnis nach Stimulanz oder Abwechslung
  • ein Bedürfnis nach Dominanz oder Macht
  • ein Bedürfnis nach Balance und Sicherheit

Und wie erkennen wir nun, was in unserer Umwelt die Langeweile nimmt, was uns zur Dominanz verhilft und was uns Stabilität und Sicherheit verleiht? Wir sind in der Lage, in Bruchteilen von Sekunden unsere Umwelt daraufhin zu beurteilen, das geschieht unbewusst - rohes Fleisch interpretieren wir alle als „männlich“, einen stillen See als „beruhigend“.

So auch bei dem, was wir essen. Wir sind davon abhängig, wie unsere Motivationslage ist und welche Codes wir bei einem kulinarischen Angebot interpretieren.

15:00 - 15:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Blended Learning als Qualitätsoffensive für Food Konzepte an der Tankstelle Blended Learning as a quality approach for food concepts in convenience stores

Karl Meister, Bereichsleiter / Director Bakery Solution
BAKERY SOLUTION, Hack AG Details

Der Vortrag beschreibt die Möglichkeiten, insbesondere für Bistrokonzepte an Tank­stellen, klassische Schulungsmethoden vor Ort mit modernen Möglichkeiten des Internet-gestützten Lernens zu kombinieren und zu intensivieren. Der Autor zeigt die notwendigen organisatorischen und methodischen Schritte im Übergang von reinen Präsenztraining zum sogenannten Blended Learning, dem kombinierten Lernen von Präsenzschulungen und E-Learning Methoden.

16:00 - 16:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

EUTPD II – Die Umsetzung der europäischen Tabakproduktrichtlinie im deutschen Markt EUTPD II – The implementation of the european Tobacco Product Directive in the german market

Christoph Eigelshoven, Channel Manager Convenience / Tobacconists
Reemtsma Details

  • Welche Themenbereiche werden über die EUTPD II geregelt
  • Wann tritt die EUTPD II in Deutschland in Kraft
  • Welche Auswirkungen hat die Richtlinie auf den Handel mit Tabakwaren

June 15th

Shop & convenience forum

Session 1

11:00 - 11:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Unterwegs in die Zukunft – 360 Grad Full Service Lösungen für Tankstellenshops Traveling into future – 360 degree full service solutions for convenience stores

Frank Fleck, Senior Vice President Corporate Strategy & Business Development
Lekkerland Details

So wie die Anforderungen der Konsumenten und Shopbetreiber an Unterwegsversorgung stetig steigen, entwickelt auch Lekkerland sich kontinuierlich weiter – Vom Conveninece Großhändler hin zum 360 Grad Full-Service-Lösungsanbieter für alle Kanäle der Unterwegsversorgung und alle Aspekte des Convenience-Geschäfts. In seinem Vortrag zeigt Frank Fleck beispielhaft einige dieser Konzepte und Lösungen für Shopbetreiber auf.

12:00 - 12:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Quality-Food an der Tankstelle: Mario Kotaska zeigt wie es geht Quality-food in convenience stores: Mario Kotaska shows you how

Mario Kotaska, aus dem TV bekannter Sternekoch / Famous German TV chef
Präsentiert von Bratwerk & Hack AG / Presented by Bratwerk & Hack AG Details

13:00 - 13:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Culinary Code – Der Weg ins Unterbewusstsein Ihrer Kunden Culinary Code – The way into your customer's subconsciousness

Denis Gasparac, Operations Director Head of Markets
SALOMON FoodWorld Details

Wir sind gar nicht so kompliziert, wie wir glauben. Mehr und mehr erfahren wir von wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie die Struktur unserer Motive und Strebungen grundsätzlich beschaffen ist. Es sind nur drei Grundthemen:

  • ein Bedürfnis nach Stimulanz oder Abwechslung
  • ein Bedürfnis nach Dominanz oder Macht
  • ein Bedürfnis nach Balance und Sicherheit

Und wie erkennen wir nun, was in unserer Umwelt die Langeweile nimmt, was uns zur Dominanz verhilft und was uns Stabilität und Sicherheit verleiht? Wir sind in der Lage, in Bruchteilen von Sekunden unsere Umwelt daraufhin zu beurteilen, das geschieht unbewusst - rohes Fleisch interpretieren wir alle als „männlich“, einen stillen See als „beruhigend“.

So auch bei dem, was wir essen. Wir sind davon abhängig, wie unsere Motivationslage ist und welche Codes wir bei einem kulinarischen Angebot interpretieren.

14:00 - 14:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

NO LIMITS – Wie schaffe ich mein Ziel NO LIMITS – How do I achieve my goal

Joey Kelly, Extremsportler und TV-Star / Extreme athlete and TV star
Präsentiert von HeizOel24.de / Presented by HeizOel24.de Details

15:00 - 15:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Blended Learning als Qualitätsoffensive für Food Konzepte an der Tankstelle Blended Learning as a quality approach for food concepts in convenience stores

Karl Meister, Bereichsleiter / Director Bakery Solution
BAKERY SOLUTION, Hack AG Details

Der Vortrag beschreibt die Möglichkeiten, insbesondere für Bistrokonzepte an Tank­stellen, klassische Schulungsmethoden vor Ort mit modernen Möglichkeiten des Internet-gestützten Lernens zu kombinieren und zu intensivieren. Der Autor zeigt die notwendigen organisatorischen und methodischen Schritte im Übergang von reinen Präsenztraining zum sogenannten Blended Learning, dem kombinierten Lernen von Präsenzschulungen und E-Learning Methoden.

June 16th

Shop & convenience forum

Session 1

12:00 - 12:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Der Wert von Marken The value of brands

Patrick Ginster, Verkaufsleitung Mineralölgesellschaften & Carwash / Head of Sales Oil Companies and Carwash
Sonax Details

  • Was ist eine Marke / Wann ist ein Produkt ein Markenprodukt ?
  • Wie funktioniert der Aufbau einer Marke ?
  • Warum ist die Funktionsweise einer Marke im Convenience Kanal ganz besonders wichtig ? (Hohe Frequenz - > wenig Zeit -> Marken sind selbsterklärend und helfen Zeit sparen)
  • Impulskauf ist an Hochfrequenz-Standorten besonders wichtig – wie beeinflussen Marken die capture rate
  • Wie beeinflussen Produkt-Marken das Image des retail stores
  • Gibt es Alternativen zur Marke ?

13:00 - 13:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Culinary Code – Der Weg ins Unterbewusstsein Ihrer Kunden Culinary Code – The way into your customer's subconsciousness

Denis Gasparac, Operations Director Head of Markets
SALOMON FoodWorld Details

Wir sind gar nicht so kompliziert, wie wir glauben. Mehr und mehr erfahren wir von wissenschaftlichen Erkenntnissen, wie die Struktur unserer Motive und Strebungen grundsätzlich beschaffen ist. Es sind nur drei Grundthemen:

  • ein Bedürfnis nach Stimulanz oder Abwechslung
  • ein Bedürfnis nach Dominanz oder Macht
  • ein Bedürfnis nach Balance und Sicherheit

Und wie erkennen wir nun, was in unserer Umwelt die Langeweile nimmt, was uns zur Dominanz verhilft und was uns Stabilität und Sicherheit verleiht? Wir sind in der Lage, in Bruchteilen von Sekunden unsere Umwelt daraufhin zu beurteilen, das geschieht unbewusst - rohes Fleisch interpretieren wir alle als „männlich“, einen stillen See als „beruhigend“.

So auch bei dem, was wir essen. Wir sind davon abhängig, wie unsere Motivationslage ist und welche Codes wir bei einem kulinarischen Angebot interpretieren.

14:00 - 14:30

Seminar in German including simultaneous translation into English

Blended Learning als Qualitätsoffensive für Food Konzepte an der Tankstelle Blended Learning as a quality approach for food concepts in convenience stores

Karl Meister, Bereichsleiter / Director Bakery Solution
BAKERY SOLUTION, Hack AG Details

Der Vortrag beschreibt die Möglichkeiten, insbesondere für Bistrokonzepte an Tank­stellen, klassische Schulungsmethoden vor Ort mit modernen Möglichkeiten des Internet-gestützten Lernens zu kombinieren und zu intensivieren. Der Autor zeigt die notwendigen organisatorischen und methodischen Schritte im Übergang von reinen Präsenztraining zum sogenannten Blended Learning, dem kombinierten Lernen von Präsenzschulungen und E-Learning Methoden.





Visitors and exhibitors Statements

Implico, Cornelia Juds, Senior SAP Sales Manager

"For us as Implico UNITI expo has been a very successful show. We had a lot of contacts, extremely international contacts, extremely interested, focused and very valuable contacts. We are really looking forward to the next UNITI expo show!"



Impressions of UNITI expo 2016